Hergestellt aus GVO-freiem Soja

Wir beziehen Selecta´s SPC exklusiv von unserem brasilianischem Partner Sementes Selecta S/A. Für die Verarbeitung werden nur GVO-freie Sojabohnen verwendet, die nicht aus dem Amazonas-Biom stammen.

Die Verarbeitung der Sojabohnen zu SPC erfolgt unter stetiger Kontrolle, um unseren Kunden ein hochwertiges und sicheres Produkt anzubieten. Das primäre Ziel der Verarbeitung ist, den Sojabohnen die antinutritiven Inhaltsstoffe (anti-nutritional factors oder ANFs) zu entziehen, wodurch sich auch der Proteinanteil und die Verdaulichkeit erhöhen.

Sojabohnen an der Pflanze


Produktionsschritte

Im ersten Herstellungsschritt werden die Sojabohnen aufgebrochen, geschält und gekocht, anschließend entfettet. Die Behandlung in einem sogenannten Desolventizer-Toaster entzieht mittels Erhitzen den Sojabohnen die Hitze empfindlichen ANFs und verbessert somit die Verdaulichkeit. So entsteht gereinigtes Sojabohnenmehl. Diesem werden durch eine Ethanol-Extraktion die hitzebeständigen antinutritiven Inhaltsstoffe entzogen, z. B. lösliche Kohlenhydrate wie Oligosaccharide. Als letzter Schritt erfolgt eine Trocknung und Vermahlung, wodurch das Sojaproteinkonzentrat eine sehr feine, mehlartige Konsistenz erhält.