Nachhaltigkeit und Verantwortung

Nachhaltigkeit bedeutet für uns Verantwortung – für die Umwelt und die Menschen vor Ort, aber auch für die wirtschaftliche Entwicklung.

Dieser Verantwortung stellen wir uns für alle unsere Produkte. Bei der Fischmehlproduktion sorgen beispielsweise strenge Fangquoten in den Fanggebieten für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Wie erfolgreich und konsequent die Maßnahmen zum Erhalt der Arten umgesetzt werden, zeigt die Tatsache, dass die Bestände der für Fischmehl verwendeten Fischarten weitestgehend stabil sind.

Nachhaltigkeit als Aufgabe für zukünftige Gererationen


Nachhaltigkeit bei Fischmehl

Ein Großteil des von uns vertriebenen Fischmehls stammt aus der Pazifikregion vor den Küsten von Peru und Chile, wo es dank des nährstoffreichen Humboldtstroms große Schwärme z.B. von Anchovis gibt. Zur Fischmehlproduktion werden nur Fische verwendet, die für den menschlichen Verzehr nicht geeignet sind. Aber auch diese riesigen Schwärme sind endlich; darum gibt es schon seit Jahrzehnten Fangquoten, deren Einhaltung die Behörden in Peru und Chile mit satellitengesteuerten Programmen streng überwachen.


Nachhaltigkeit bei Sojaproteinkonzentrat

In Punkto Nachhaltigkeit stellen wir an alle unsere Produkte die strengsten Anforderungen. So vertreiben wir ausschließlich Sojaproteinkonzentrat, das aus garantiert GVO-freien (GMO-freien) Sojabohnen produziert wird, die nicht aus dem Amazonas-Biom stammen.
Um das sicher zu stellen, arbeiten wir eng mit unserem Kooperationspartner Selecta aus Brasilien zusammen, deren Produktion durch die SGS kontrolliert wird.
Weitere Details zu Selecta´s SPC und dessen nachhaltiger Produktion lesen sie hier.